Häufige Fragen

Fragen & Antworten für Anrufer

Nein, die Girls sehen eine neutrale Telefonnummer und können daraus keine Rückschlüsse auf die Identität des Anrufers ziehen
Aufgrund der Vorschriften der Regulierungsbehörden müssen wir die Verbindung nach diesen Intervallen automatisch trennen.

Fragen & Antworten für Girls

Dein Verdienst beträgt 1,50€ pro Minute (50% von 2,99€) bei Anrufen aus dem Festnetz und 0,75€ pro Minute (25% von 2,99€) bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz
Wenn du in den Niederlanden wohnst und umsatzsteuerpflichtig bist, erfolgt die Auszahlung zuzüglich Umsatzsteuer und du musst die Umsatzsteuer an das niederländische Finanzamt abführen. Für alle anderen erfolgt die Auszahlung netto. Solltest du in deinem Wohnsitzland umsatzsteuerpflichtig sein, stelle bitte sicher, dass deine USt.-ID Nr. in deinem Konto hinterlegt ist, damit die Abrechnung gesetzeskonform generiert werden kann.
Für die Freischaltung deines Profils benötigen wir deine persönlichen Daten, deinen Nickname, ein Profilfoto sowie die Dokumente für den Identitäts- und Adressnachweis (z.B. Personalausweis + Verbrauchsrechnung)
Die Auszahlungen werden am 1. des Monats für alle Einnnahmen bis 0 Uhr generiert. Die Zahlung wird innerhalb der ersten Woche des Monats angewiesen.
Wir können deine Auszahlung per Banküberweisung, Paxum oder Payoneer schicken
Um mehr Anrufe auf deiner Hotline zu erhalten, macht es Sinn dein Profil auf deiner eigenen Webseite (s. nächster Absatz) und deinen Social Media Kanälen zu bewerben. So erreichst du mehr Anrufer, die sowieso schon Fan von dir sind!
Natürlich! Wir stellen dir nach der Anmeldung diverse Werbemittel zum Einbau in deine Webseite bereit. Solltest du deine Telefonnummer manuell einbinden, beachte die Regeln / Gesetze im nächsten Absatz!
Direkt bei der Telefonnummer muss der Kunde über den Preis aufgeklärt werden ("2,99€/min. aus dem Festnetz / Mobilfunkpreise variieren" für Deutschland, "3,643€/min. aus dem Festnetz / Mobilfunkpreise variieren" für Österreich, "3,50CHF/min." für die Schweiz). Die Preisangabe für die Schweiz muss in der gleichen Schriftgröße und Schriftstärke wie die Telefonnummer erfolgen.